Diskussionen

BLOCK I: 12.30 - 14.00 Uhr

#TabuSchool - Wir sind queer & was seid ihr?

Junge, Mädchen, Trans*, Cis, hetero, schwul oder lesbisch – auch in der Schule ist geschlechtliche und sexuelle Vielfalt eine Realität. Neben Respekt braucht es einen sensiblen Umgang und gegenseitige Unterstützung: sowohl auf Seiten der Lehrer*innen als auch der Schüler*innen. Wie kann der typischen Trennung zwischen Jungen und Mädchen, mangelnder Sichtbarkeit des Genderdiskurses im Lehrplan und Diskriminierung im Schulalltag begegnet werden?

Moderation: Pascal Liesemann & Eileen Hager

Format: Fishbowl

Zur Diskussion laden:

  • Landesschülerausschuss 
  • pia - pro familia in action
  • Schüler*innen der Georg - Büchner - Schule 

Politiker*innen:

  • Melanie Kühnemann, MdA, Sprecherin für Jugend/Familie & Sprecherin für Queerpolitik, SPD
  • Tobias Dollase, Bezirksstadtrat für Jugend, Familie, Schule und Sport Reinickendorf, parteilos für CDU
  • Katrin Möller, MdA, Sprecherin für Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, DIE LINKE
  • Anja Kofbinger Sprecherin für Frauen, Gleichstellung und Queerpolitik, B90 / Die Grünen
  • Florian Swyter, MdA, Sprecher für Wirtschaft, Arbeit, Verwaltungsreform, berufliche Bildung und Tourismus, FDP
#Democrazy4School - Politik in der Schule

Die Schule als Institution ist ein schwerfälliges Schiff, das nur träge seinen Kurs ändert. Auch wenn es Schüler*innenvertretungen gibt, haben sie noch verhältnismäßig wenig Einfluss – z.B. darauf, wie und was gelernt wird. Kein Wunder, dass die Demokratie in einer Krise steckt. Seit einiger Zeit werden die Stimmen nach demokratischeren Strukturen und mehr Mitbestimmung laut. Gefordert wird u.a. Politik und politische Bildung stärker in der Schule zu verankern.

Moderation: Silvan Spanninger & Mihail Weber

Format: Offenes Podium

Zur Diskussion laden:

  • SV-Bildungswerk 
  • was bildet ihr uns ein?
  • Landesschülerausschuss 
  • Freiwilliges Jahr Beteiligung 
  • Schüler*innen der Georg - Büchner - Schule 

Politiker*innen:

  • Dr. Maja Lasić, MdA, Sprecherin für Bildung, SPD
  • Christian Zander, Fraktionsgeschäftsführer BVV Tempelhof-Schöneberg, CDU
  • Regina Kittler, MdA, Sprecherin für Schule und Kultur, DIE LINKE
  • Marianne Burkert-Eulitz, MdA, Sprecherin für Familie und Bildung, B90 / Die Grünen
  • Paul Fresdorf, MdA, Sprecher für Bildung, Jugend und Familie, FDP
#BusBahnBike - Wo bleibt unser Smart Berlin?

Bewegungsfreiheit gehört zu den grundlegenden Privilegien. Leider haben nicht alle Berliner*innen genug Mittel, um sich durch die Stadt zu bewegen – gerade für Menschen, die einen Freiwilligendienst ableisten, für Schüler*innen und Azubis ist das Monatsticket ein Luxus. Seit 2013 werden Forderungen nach einem kostenlosen ÖPNV laut. Eine weitere umweltfreundliche Alternative zum Auto ist das Fahrrad. Dafür fordern wir: mehr Radwege für Berlin!

Moderation: Gianluca Walczak & Jan Wohlfarth

Format: Offenes Plenum

Zur Diskussion laden:

  • Jugendkulturzentrum Die Linse
  • BUNDjugend Berlin
  • Anna Doumanas
  • Konstantin Schöps
  • Volksentscheid Fahrrad 

Politiker*innen:

  • Vertreter*in des Fachausschusses Mobilität, SPD (angefragt)
  • Vertreter*in der CDU (angefragt)
  • Kristian Ronneburg, MdA, Sprecher für Petitionen und Mitglied im Ausschuss für Verkehr, DIE LINKE
  • Stefan Gelbhaar, MdA, Sprecher für Verkehrspolitik (Fahrrad, Bus und Bahn), Medien- und Netzpolitik, B90 / Die Grünen
  • Sebastian Czaja, MdA, Fraktionsvorsitzender, FDP
#EuropeKid - Exit to the right!

Brexit, Teuro, Populismus – seit ein paar Jahren gerät Europa immer tiefer in die negativen Schlagzeilen. In dieser Diskussion wenden wir uns den Errungenschaften zu: Was sind Chancen und Potentiale? Was würden wir ohne Europa verlieren? Sicher mehr als Erasmus und die Bequemlichkeit, vor dem Urlaub kein Geld wechseln zu müssen. Aber wie kann ein soziales Europa anstelle rein marktorientierter Politik aussehen und was muss dafür getan werden?

Moderation: Aaron Kropat & Madeleine Le

Format: Offenes Plenum

Zur Diskussion laden:

  • Junge Europäische Bewegung 
  • Europäisches Jugendparlament
  • One Europe
  • Pulse of Europe
  • Nous sommes EU
  • Citizens of Europe

Politiker*innen:

  • Joachim Zeller, MdEP, Ausschuss für regionale Entwicklung, EVP/CDU
  • Annika Klose, Vorsitzende der Jusos Berlin
  • Carsten Schatz, MdA, Sprecher für Bund, Europa, Berlin und Brandenburg, DIE LINKE
  • Silke Gebel, MdA, Sprecherin für Europa, B90 / Die Grünen
  • Martin Sonneborn, MdEP, Die PARTEI (angefragt)

BLOCK II: 15:00 - 16.30 Uhr

#RightIsNotRight - Wider dem Rechtspopulismus

Ein Problem, dem wir uns aktuell stellen müssen: Zulauf zu rechtspopulistischen Parteien und Bewegungen. Welche Gefahren gehen davon aus und was können wir ganz konkret tun? Wie gehen die etablierten Parteien, aber auch andere gesellschaftliche Akteur*innen damit um? Und welche Antworten liefern sie auf die tatsächlichen Probleme, die der Rechtspopulismus anprangert?

Moderation: Simon Oesterle & Erik Lippert

Format: Podium

Zur Diskussion laden:

  • Jugendmigrationsbeirat Berlin
  • Kleiner 5
  • DEMO bewegt
  • Projekt Denkende Gesellschaft 
  • Schüler*innen der Georg - Büchner - Schule

Politiker*innen:

  • Raed Saleh, MdA, Fraktionsvorsitzender, SPD (angefragt)
  • Vertreter*in der CDU (angefragt)
  • Anne Helm, MdA, Sprecherin für Medien und Strategien gegen Rechts, DIE LINKE
  • Renate Künast, MdB, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, B90 / Die Grünen
  • June Tomiak, MdA, Sprecherin für Jugend und Strategien gegen Rechtsextremismus, B90 / Die Grünen

Außerdem begrüßen wir als Gast:

  • Irmela Mensah-Schramm, Aktivistin gegen Rechtsextremismus
#BartBurkaBasta - Verurteilst du noch oder checkst du's schon?

Männer mit Bart sind Terroristen, Frauen mit Kopftuch werden unterdrückt? Das Bild von Muslim*innen in der deutschen Öffentlichkeit ist häufig Klischee beladen. Antimuslimischer Rassismus führt nicht selten zu verbalen Attacken oder gar gewalttätigen Übergriffen, wobei er in der Polizei-Statistik nicht als solcher sichtbar wird. Wir stellen uns die Frage: Woher kommen die Stereotype, wovor verstellen sie die Sicht & was muss getan werden?

Moderation: Hawa Öruc & Rütay Sezer

Format: Fishbowl

Zur Diskussion laden:

  • juma e.V. 
  • Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf 
  • Young Voice TGD 
  • Wegweiser e.V. 
  • Islamisches Jugendzentrum
  • Netzwerk gegen Diskriminierung und Islamfeindlichkeit 
  • Schüler*innen der Cley Oberschule

 

Politiker*innen:

  • Andreas Germershausen, Integrationsbeauftragter Berlin
  • Vertreter*in CDU (angefragt)
  • Dr. Fritz Felgentreu, MdB, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, SPD
  • Vertreter*in  DIE LINKE (angefragt)
  • Volker Beck, MdB, Sprecher für Migrations- und Religionspolitik, B90 / Die Grünen
#Bleibistan - Abschiebungen stoppen!

Abschiebung ist eine gängige Praxis, auch bei Jugendlichen, die sich in Deutschland verwurzelt fühlen, weil sie hier die Schule besuchen und ein soziales Netz haben – wir fragen: Ist das moralisch überhaupt noch vertretbar? Am Beispiel von Afghanistan stellt sich die Frage aktuell mit Dringlichkeit. Welche Handlungsspielräume gibt es, wenn eine Abschiebung droht? Was kann die Zivilgesellschaft, was muss die Politik tun?

Moderation: Ada Claus & Lena Groh-Trautmann

Format: Podium

Zur Diskussion laden:

  • Jugendliche ohne Grenzen
  • Wegweiser e.V.
  • Verein Iranische Flüchtlinge e.V. (angefragt)
  • Afghanisches Kommunikations- und Kulturzentrum e.V. 
  • Landesschülerausschuss 
  • SolidareGEE 
  • Flüchtlinge Willkommen 
  • Yaar - Bildung, Kultur, Begegnung e.V. 

Politiker*innen:

  • Vertreter*in der CDU (angefragt)
  • Dr. Ute Finckh-Krämer, MdB, Mitglied in den Ausschüssen für Auswärtiges und für Menschenrechte, SPD
  • Ulla Jelpke, MdB, Sprecherin im Ausschuss für Inneres, DIE LINKE
  • Luise Amtsberg, MdB, Sprecherin für Flüchtlingspolitik, B90 / Die Grünen (angefragt)
#RefInclude - Inklusion durch Teilhabe

"Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen." Das Zitat von Max Frisch hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Menschen, egal ob Arbeitskräfte oder Geflüchtete, wollen nicht allein als wirtschaftliche Ressource gesehen werden, sondern an der Gesellschaft teilhaben und sie mitbestimmen. Ein Umdenken der Aufnahmegesellschaft ist die Voraussetzung. Dafür müssen jetzt die Weichen gestellt werden: Wie können Sprachbarrieren abgebaut und ein Einstieg ins Schul- oder Berufsleben erleichtert werden?

Moderation: Delia Schulte & Denis Giard

Format: Plenum

Zur Diskussion laden:

  • SolidariGEE 
  • SEKI-Projekt 
  • Wegweiser e.V.

Politiker*innen:

  • Mechthild Rawert, MdB, Mitglied der Arbeitsgruppe Inklusion, SPD
  • Gerhard Hanke, Bezirksstadtrat für Soziales, Wirtschaftsförderung, Weiterbildung und Kultur, Spandau, CDU (angefragt)
  • Hakan Taş, MdA, Sprecher für Inneres, Integrations- und Partizipationspolitik, DIE LINKE
  • Canan Bayram, MdA, Sprecherin für Integration, Migration und Flüchtlinge, B90 / Die Grünen
  • Paul Fresdorf, MdA, Sprecher für Integration, FDP