Einlass

  • Das #jufo18 ist ein kostenloses Festival und als solches offen für alle interessierten Besucher*innen unter 27 Jahren, die sich an die Festivalregeln halten.
  • Um euch am ebenfalls kostenlosen Buffet zu bedienen, müsst ihr euch allerdings zuvor am Check-In in unser Anmeldeformular eintragen und ein Festivalarmband holen. Mit diesem könnt ihr das Gelände verlassen und auch wieder betreten. Das Bändchen ist nicht übertragbar.

Festivalregeln

  • Damit sich jede*r wohlfühlen kann, bitten wir um einen respektvollen Umgang mit Teilnehmer*innen. So entsteht ein Ort des freundlichen Austausches und der kreativen Begegnung, an dem jede*r so sein kann wie er*sie will. Wir dulden kein rassistisches, sexistisches, homophobes und anderes diskriminierendes Verhalten. Auch Gewalt oder deren Androhung, Drogen- und Alkoholkonsum haben keinen Platz. Nein heißt Nein! Bei Zuwiderhandlung behalten wir, als Veranstalter, uns vor, Teilnehmende, die gegen die Veranstaltungsregeln verstoßen, vom jugendFORUM und dessen Vorbereitung auszuschließen und von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen. Unser Awareness-Team wird vor Ort sein und kann jederzeit angesprochen werden. Ordnungswidrigkeiten und strafrechtlich relevante Taten werden zur Anzeige gebracht.
  • Ihr dürft keine Glasflaschen, gesetzlich verbotene Betäubungsmittel (Drogen), alkoholischen Getränke, Tiere, Schuss-, Hieb- und Stichwaffen oder sonstige als Schlagwerkzeuge geeignete Gegenstände (Ketten, Stangen etc.), sowie Feuerwerkskörper, Wunderkerzen und weitere pyrotechnische Gegenstände mitbringen.
  • Eine verschuldensunabhängige Haftung des Veranstalters für Personen- oder Sachschäden wird ausgeschlossen. Eine Haftung für mitgebrachte Sachen der Teilnehmenden wird ebenfalls ausgeschlossen.
  • Das jugendFORUM versteht sich als überparteiliches Festival, deshalb können Parteien sowie deren Jugendorganisationen nicht Teil der Community werden. Außerdem ist es nicht erlaubt, Partei-Werbung auf dem Berliner jugendFORUM auszulegen oder zu verteilen, sowie Fahnen mit Parteisymbolen zu schwenken.

Empfehlung zur Freistellung vom Unterricht

Das jugendFORUM findet teilweise während der Unterrichtszeit statt. Der Berliner Senat hat für die Teilnahme von Schüler*innen eine Empfehlung zur Freistellung vom Unterricht ausgesprochen.

Jugendschutz und Altersbeschränkung

Die Stiftung wannseeFORUM als Veranstalterin des Berliner jugendFORUM ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe. Von daher ergeben sich Besonderheiten im Jugendschutz:

  • Kinder bis einschließlich 13 Jahre dürfen sich ausschließlich mit einer erziehungsberechtigten oder einer erziehungsbeauftragten Person auf dem Festivalgelände befinden.
  • Jugendliche zwischen 14 und einschließlich 17 Jahren dürfen sich alleine auf dem Festivalgelände aufhalten.
  • Es gilt das Jugendschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung.

Datenspeicherung- und Nutzung

  • Der*die Teilnehmende erklärt sich damit einverstanden, dass die im Rahmen der Anmeldung oder Veranstaltung erhobenen bzw. überlassenen personenbezogenen Daten von der Stiftung wannseeFORUM, sowie von ihr beauftragten Dritten genutzt werden. Dies ist insbesondere für die Nachweispflicht gegenüber den Fördergebern, wie z.B. Erasmus+, notwendig. Der Teilnehmende erteilt dem Veranstalter das ausdrückliche Recht zur Weitergabe der Daten, sofern dies nach Ermessen des Veranstalters für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung notwendig ist.
  • Der Veranstalter behält sich ausdrücklich das Recht vor, Aufzeichnungen von der Veranstaltung (z.B. Fotos, Video- und Audiobeiträge) für jegliche vom Veranstalter für angemessen erachtete Werbezwecke in jeglicher Form zu nutzen und an Dritte weiterzugeben (z.B. als Pressefotos). Möchte der*die Teilnehmer*in nicht auf Fotos auftauchen, kann er*sie am Info-Punkt einen Makierungssticker erhalten, der die Fotograf*innen/Videomacher*innen darauf aufmerksam macht, sie nicht zu dokumentieren.
  • Der*die Teilnehmende gibt mit seiner*ihrer Unterschrift am Veranstaltungstag das Einverständnis zur Erstellung und Verarbeitung von Ton- und/ oder Bildaufnahmen (Foto, Video) seiner*ihrer Person im Rahmen der Veranstaltung einschließlich der Pausen- und Randzeiten. Eingeschlossen sind Weitergabe und Veröffentlichung solcher Aufnahmen für die gemeinnützigen Zwecke der Stiftung wannseeFORUM, für eigene nicht-kommerzielle Werbezwecke der Stiftung wannseeFORUM und zum Zwecke des Mittelverwendungsnachweises gegenüber öffentlichen Zuwendungsgebern. Die Weitergabe und Veröffentlichung darf auf Ton- und Bildträgern aller Art oder im Internet als Stream sowie in Form ladbarer Dateien erfolgen.
  • Eigene Urheber- oder Verwertungsrechte an solchen Aufnahmen werden von dem/der Teilnehmenden gegenüber dem wannseeFORUM nicht geltend gemacht.