Wir alle kennen das: In der Diskussion mit den Mitschüler*innen oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die rassistischen Parolen nicht einfach so stehen gelassen. Hier setzt dieser Workshop an. Er soll Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin!

Hier bekommt ihr Input zu Argumentationsstrategien und praktische Übungen zum Umgang mit Rassismus in Alltagssituationen.

Die Anmeldung für den Workshop erfolgt am Info Point.

Beteiligte Initativen

Stammtischkämpfer*innen