21.02.18

#jufo18: Kickoff-Stammtisch

Mit dem Kickoff-Stammtisch startete die #jufo-Community in die Planung der nächsten Festivalausgabe.

Zu dem Stammtisch am 14. Februar kamen viele Jugendliche ins Jugendbüro Mitte, unter anderem Vertreter*innen des Bezirksschülerausschusses (BSA) und des Landesschülerausschusses (LSA), jup! Berlin, Lambda oder Young Voi... weiterlesen

17.08.17

#partycipate4money

Diskussionsbericht: #partycipate4money – Jugendfördergesetz: Fest steht nach einem Antrag von r2g: Es wird endlich verbindliche Standards und damit auch Gelder für die Jugendarbeit in Berlin geben!

Feiern können wir aber erst, wenn diese ausgearbeitet, beschlossen & umgesetzt sind! Die letzte Gesprächsrunde des jugendFORUMs 2017, #partycipate4money, drehte sich genau darum. Die Senatsverwaltung für Jugend, Bil... weiterlesen

21.07.17

#TabuSchool – Wir sind queer & was seid ihr?

#jufo17-Diskussionsbesricht: Im Bundestag wurde am gleichen Tag die Ehe für Alle beschlossen, beim #jufo17 ging es um die Realität gleichgeschlechtlicher und sexueller Vielfalt in der Schule: Junge, Mädchen, Trans*, Cis, hetero, schwul oder lesbisch.

Neben Respekt braucht es einen sensiblen Umgang und gegenseitige Unterstützung: sowohl auf Seiten der Lehrer*innen als auch der Schüler*innen. Rund 60 Jugendliche kamen in den Pool, um be... weiterlesen

21.07.17

#RightIsNotRight – Wider dem Rechtspopulismus

#jufo17-Diskussionsbericht: In den vergangenen Jahren zeigte sich ein starker Zulauf zu rechtspopulistischen Parteien und Bewegungen. Welche Gefahren gehen davon aus und was können wir ganz konkret tun?

Wie gehen die etablierten Parteien, aber auch andere gesellschaftliche Akteur*innen damit um? Fast 40 Jugendliche diskutierten das Thema mit mehreren Politiker*innen und der Aktivistin Irmela Mensah-Schramm. Nach einem kurzen ... weiterlesen

21.07.17

#EuropeKid – Exit to the right!

#jufo17-Diskussionsbericht: Für heutige Jugendliche ist die Europa Realität: Wir sind mit ihr aufgewachsen, es ist ganz normal, ohne Grenzkontrolle in den Urlaub zu fahren und mit der gleichen Währung zu zahlen. Aber seit einigen Jahren ist Europa in der Krise, Großbritannien verlässt die EU sogar.

Ungefähr 25 Jugendliche wollten mit Politiker*innen über Themen wie Europa, Rechtspopulismus, Brexit mitdiskutieren. Die Podiumsteilnehmer*innen mussten sich Fragen wie „Was waren Fehler Ihrer Partei in der Euro... weiterlesen

21.07.17

#Bleibistan – Abschiebungen stoppen!

Diskussionsbericht #jufo17: Abschiebung ist eine gängige Praxis, auch bei Jugendlichen, die sich in Deutschland verwurzelt fühlen, weil sie hier die Schule besuchen und ein soziales Netz haben – wir fragen: Ist das moralisch überhaupt noch vertretbar?

Am Beispiel von Afghanistan stellt sich die Frage aktuell mit Dringlichkeit. Insgesamt mehr als 35 Jugendliche waren zur Diskussion über Handlungsspielräume und Perspektiven gekommen. Das Publikum hielt die Abschiebepraxis fü... weiterlesen

21.07.17

#Democrazy4School – Politik in der Schule

#jufo17-Diskussionsbericht: Obwohl es Schüler*innenvertretungen gibt, haben sie noch verhältnismäßig wenig Einfluss – z.B. darauf, wie und was gelernt wird. Seit einiger Zeit werden die Stimmen nach demokratischeren Strukturen und mehr Mitbestimmung laut.

Obwohl es Schüler*innenvertretungen gibt, haben sie noch verhältnismäßig wenig Einfluss – z.B. darauf, wie und was gelernt wird. Seit einiger Zeit werden die Stimmen nach d... weiterlesen

21.07.17

#BusBahnBike – Wo bleibt unser Smart Berlin?

Rund 30 Jugendliche debattierten mit Poliker*innen lebhaft über das Thema Mobilität in Berlin und mögliche Lösungen für die vorhandenen Probleme.

Bewegungsfreiheit gehört zu den grundlegenden Rechten, trotzdem haben nicht alle Berliner*innen genug Mittel, um sich durch die Stadt zu bewegen. Gerade für Menschen, die einen Freiwilligendienst ableisten, fü... weiterlesen